Spielend leben - lebendig erziehen

Unsere pädagogischen Ziele richten wir an den Bedürfnissen und Interessen Ihres Kindes aus. Dabei verlieren wir die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Förderung nicht aus den Augen.

 

Unser pädagogischer Leitsatz

Solange die Kinder noch klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln.

Wenn sie älter geworden sind, gib ihnen Flügel.

(aus Neuseeland)

Die Wurzeln sind Vertrauen und Geborgenheit, sowie die Gewissheit, dass jedes Kind so angenommen wird, wie es ist, aber auch die lebensspendende Kraft des christlichen Glaubens.

Durch Beobachtung und Reflexion schaffen wir die Rahmenbedingungen für eine optimale Förderung ihres Kindes. Dadurch sollen ihm Flügel wachsen. Diese sind neben Eigenverantwortung auch Offenheit und die Fähigkeit zu Kommunikation und sozialem Handeln.

 

 

spielend lernen - fit für die Schule

Ganzheitliches Lernen und differenzierte Gruppenarbeit praktizieren wir bei kindgerechter Projektarbeit.

Die Vielfalt emotionaler Ausdrucksformen werden gefördert. Ihr Kind wird bestärkt, mit allen Sinnen zu lernen

 

 

Intensive Förderung im letzten Kindergartenjahr

Aachener Trainingsprogramm

Im letzten Kindergartenjahr bieten wir ein spezielles Förderprogramm für unsere zukünftigen Schulkinder an.

Das sogenannte "Aachener Trainingsprogramm" zur phonologischen Bewusstheit besteht aus Spielen und Übungen, die inhaltlich aufeinander aufbauen und das Ziel verfolgen, dem Kind einen Einblick in die Struktur der gesprochenen Sprache zu verschaffen.

Es beginnt mit Lauschspielen, die das Ziel haben, das Gehör der Kinder für Geräusche in ihrer Umgebung zu schulen und dabei auch das Wissen zu vermitteln, dass Sprache etwas ist, worauf man hören und lauschen muss.

Die Kinder lernen durch klatschen und rhythmisches Sprechen die akustische Einheit von Silben wahrzunehmen usw.

 Die Studien zeigen, dass die phonologische Bewusstheit bei Vorschulkinder auf spielerische Weise massiv gefördert werden kann, und dass diese Förderung für die Kinder einen deutlichen Vorteil beim Lesen- und Schreibenlernen bringt.  

Durchführung

Das Programm wird regelmäßig durchgeführt, d.h. täglich 20 Minuten.

Die Durchführung erfolgt in gemütlicher, entspannter Atmosphäre.

Betont wird die spielerische Weise – die Erzieherinnen möchten keinen vorzeitigen Schulstress provozieren.

Es werden Kleinstgruppen gebildet, damit man individuell auf jedes einzelne Kind eingehen kann.